Der Besucher

Unbemerkt von den Menschen landet ein kleines Ufo in der Vorstadt. Der Kapsel entsteigt ein außerirdischer Besucher, der in der folgenden Zeit die Verhaltensweisen der Erdlinge studiert; Sein Plan geht auf – unerkannt durchwandert er Straßen, Siedlungen, riesige Einkaufszentren. Während ihm das Leben der Menschen zunächst fremd und aufregend erscheint, erkennt er bald die stets wiederkehrenden Muster. Aus Langeweile beginnt er, sie zu kopieren: Tagsüber gießt er die Blumen oder fährt mit seinem Raumschiff in die Waschstraße, nachts sieht man ihn betrunken an der Tankstelle sitzen, melancholisch den Sternenhimmel betrachtend.

Nach Wochen und Monaten der immergleichen Abläufe wird er lethargisch und vergisst seinen Auftrag; ein Bericht wird seinen Heimatplaneten nie erreichen…

Nie hat sozialkritische Science-Fiction uns so gelangweilt.

– New York Post

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: