Zwischenstop in der Karibik

Hey Harold,

ich schicke dir zwei neue Songs für The Floating Isle. Auf dem Rückweg von LA nach Europa habe ich noch einen Zwischenstop auf den Kleinen Antillen gemacht. Smut Kashinsky wollte sich bei mir für meine Mitarbeit an dem Soundtrack für „SleazeCityCrush“ über das vereinbarte Honorar hinaus bedanken und so durfte ich eine seiner Villen in der Karibik ein Wochenende lang bewohnen. Das Anwesen liegt direkt an der Küste Guadeloupes und ist mit allem ausgestattet, nach dem es einem Mann von Welt verlangen kann. Ich schätze, er meinte es zu gut mit mir.

Um den Nachstellungen des überaus zuvorkommenden Personals zu entgehen, verbrachte ich die meiste Zeit meines Aufenthalts also am Strand. Aber das machte mir weiter nichts aus. Die Nächte hier sind milde und die Musik liegt zudem buchstäblich in der Luft. Wenn man aufmerksam der Brandung oder dem tropischen Regen lauscht, findet sich dahinter fast immer eine Melodie, die es festzuhalten gilt…

Alex

A Day By The Sea

Guadeloupe Rain

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: